Geschichte

Herr Ruurd Venhuizen begann im Januar 1950 mit einem kleinen ‚Versilberungsunternehmen‘ unter dem Namen Edel Metaal Bedekkings Industrie, abgekürzt EMBI, in Groningen. Dieser Betrieb beschäftigte sich hauptsächlich mit Restauration-Versilberung von allerlei Gebrauchsgegenständen, wie Besteck, Kaffee- und Teekannen, Schalen, etc.

Nachdem er zusammen mit seinen Mitarbeitern einen hohen Grad an Perfektion in diesem Metier erreicht hatte, beschloss Venhuizen aufzuhören und übergab das Ruder im Juli 1975 an Herrn Walter Bosch. Voller Begeisterung setzte dieser die Arbeit von Venhuizen fort und entwickelte daneben auch noch ein total neues Konzept bezüglich der Metallisierung von nicht-leitenden Gegenständen, wie (Kinder)Schuhe und Naturblumen. Und mit Erfolg; der Betrieb wuchs!

Darum wurde 1980 in Drachten eine neue Betriebshalle gebaut, und EMBI verließ Groningen, um sich in Drachten niederzulassen. Im Laufe der achtziger Jahre wurde die Entwicklung in der Metallisierung von Nichtleitern beendet und perfektioniert; es wurde die wichtigste Tätigkeit des Betriebs. Im Jahre 1987 erfolgte erneut eine Erweiterung; es wurde eine zweite Betriebshalle gebaut. Aus umwelttechnischen Gründen wurde kurz danach eine für diese Zeit sehr fortschrittliche Anlage für die Reinigung des Abfallwassers installiert, die – nach einigen Anpassungen – dafür sorgt, dass EMBI jetzt noch immer umweltverträglich produziert.

Auch außerhalb der Niederlande haben wir einen großen Kundenkreis. Aus diesem Grund veränderten wir 1999 den Namen ‚EMBI‘ in ‚Electroplating EMBI‘.

 

Innerhalb unseres Fachgebiets können wir (nahezu) alles. Obwohl die Restauration-Versilberung, wenn auch in kleinem Umfang, noch immer mit viel Freude von uns gemacht wird, liegt der Schwerpunkt unserer Tätigkeiten auf das Metallisieren von … … …. Was auch immer Sie möchten!

Nicht nur unsere Qualität ist ausgezeichnet, auch die kurze Lieferzeit wird Sie überraschen! Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, wenn Sie speziellen Fragen haben.